Warum eine Lesung?

Achtsames zuhören - besser als Kino!

Bernhard_Strasser_Lesung_live_keynote_speaker
Foto: Bayernwelle

 

Wer auf der Suche nach Entspannung vom rasend schnellen Alltag ist, denkt in erster Linie an Yoga oder Meditation. Doch auch da kann es Dir passieren, dass Du mit Deinen Gedanken im Alltag feststecken bleibt. 

Meine Methode, Dich gedanklich aus dem Alltag loszulösen, ist ebenso verblüffend wie wirksam: Eine literarische Lesung!

Auf meinen Lesungen wirst Du feststellen, dass Du durch pures Zuhören in andere Welten eintauchen und völlig vom Alltag abschalten kannst.

Meine Zuhörer berichten mir nach den Lesungen oft davon, wie sie sich bei meinen Erzählungen entspannen, zur Ruhe kommen, sich für eine Weile gedanklich entfernen und nach der Lesung energetisch aufgetankt, entspannt und gereinigt fühlten. Sie haben sozusagen Yoga für den Kopf gemacht.

Warum das so ist? Zum einen haben wir in unserer lauten Zeit nur noch wenige Momente, in denen wir die Gelegenheit haben, einfach nur zuzuhören. Dabei ist Zuhören eine der wichtigsten Soft-Skills. 

Das achtsame Zuhören lädt ein, das Kopf-Kino einzuschalten und regt die Vorstellungskraft an. Ist also noch intensiver als der oberflächliche Konsum im echten Kino.

Ihr glaubt es nicht? Dann probiert es aus! 

Das biete ich auf meinen Lesungen:

Der beste Keynote-Speaker Traunsteins bin ich natürlich noch nicht. Trotzdem habe ich durch meine Arbeit in den Bereichen Literatur, Heimatkunde und Berufswahl durch meine Tätigkeiten als Berufsberater und Autor einiges zu erzählen.

Inzwischen blicke ich auf bald hundert öffentliche Auftritte zurück. Egal ob Lesungen im Hipsterladen, Podiumsdiskussionen mit dem Oberbürgermeister oder Vorträge auf Elternabenden – sobald man mir ein Mikrofon in die Hand drückt, gebe ich alles, um das Publikum mit meiner Begeisterung anzustecken. Dabei reicht die Spannbreite meiner Inhalte vom irre witzigen Elterntagebuch über interessante Anekdoten zum Thema Heimatkunde bis hin zu den ganz großen Emotionen meiner bewegenden Romane.

 

 

Sie suchen einen Autor / Redner für Ihre Veranstaltung? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen! Kontakt

Eine kleine Auswahl der bisherigen Literatur-Events:

 

- Lesung aus dem immer wieder witzigen Elterntagebuch

- Lesereihe am Knallerhof mit Literatur / Heimatkunde

- Vortrag zum Thema „Zwischen den Zeilen lesen: Die Codes der Literatur“

- Metaphern und Symbolik in Thomas Manns „Der Tod in Venedig“

- Moderation Chiemgau Autoren „Lesen nach Los“

- Große Emotionen – „Sterne sieht man nur bei Nacht“

- Heitere Kleinstadtgeschichten aus den „Kleinstadtrebellen“

- „Berge“ – Kurzgeschichten aus dem Lichtung-Lesebuch

- Berichte und Live-Sendungen für Antenne Bayern, Zündfunk etc.

 

Impressionen und Bilder: Hier klicken