Mach 2020 zu Deinem Jahr

Die Berufsberatung Traunstein während Corona

Unbestritten haben die Folgen des Coronavirus vieles durcheinander gewirbelt. Eines haben wir dennoch gelernt: Aus einer Krise kann auch eine Chance werden. So schrecklich viele Folgen der Coronakrise auch sind, viele haben gezeigt, dass mit starkem Willen und Kreativität etwas Neues entstehen kann. Dies gilt auch für den Ausbildungsmarkt. Es stehen weiterhin viele freie Ausbildungsplätze zur Verfügung und die eine oder andere Branche wird sogar gestärkt aus dieser Krise herausgehen. Sprich einfach mit Deinem Berufsberater und mach 2020 zu Deinem Jahr!

Deinen persönlichen Berufsberater findest Du über www.arbeitsagentur.de

Ein Interview mit Berufsberaterin Laura Wilson zum Thema Ausbildung trotz Corona

 

Inwieweit kann die Berufsberatung jetzt, da sie dringend benötigt wird, überhaupt für die Jugendlichen da sein?

 

Keine Sorge. Auch wenn ihr uns nicht sehen könnt, wir sind weiterhin für euch da. Corona hat vielleicht unsere Urlaubs- oder Feierpläne im Griff, aber nicht die Berufsberatung. Wir sind weiterhin fleißig am beraten, auch wenn die Agenturen für Arbeit noch geschlossen sind.

 

Wie beraten Sie denn wenn die Agenturen noch geschlossen sind?

 

Wir sind aktuell über eine extra eingerichtete Hotline erreichbar und Mail ja sowieso. Viele Fragen können wir so schon beantworten und falls es was Größeres ist, bieten wir auch gerne eine telefonische Beratung an. Und bis jetzt klappt das auch echt gut!

 

Uns erreicht man über die 0861-703555 oder Traunstein.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

 

Macht es überhaupt Sinn sich für das Corona Jahr 2020 zu bewerben?

 

Ja voll! Auch wenn Praktika etc. abgesagt werden oder der Betrieb sich schon länger nicht gemeldet hat. Es sind noch mega viele Stellen offen! Einfach weiter bewerben und dranbleiben, denn die Betriebe suchen noch. Bloß nicht einreden lassen, dass das Ausbildungssuchen eh keinen Sinn mehr hat für 2020. Denn im Gegenteil – viele Betriebe mussten wegen Corona erstmal auf „Stand by“ schalten und das auch in Bezug auf die Azubi Suche. Aber jetzt geht weiter.

 

Wie kommt man denn an die noch offenen Stellen?

 

Das ist super einfach. Man muss sich lediglich bei der Berufsberatung melden via Mail oder Anruf und dann war’s das schon. Einfach Bescheid geben für welche Berufe man Stellen wünscht und dann geht’s los. Dann bekommt man regelmäßig die aktuellen und noch offenen Stellen geliefert. Das ist echt unkompliziert und bringt viel. Besonders weil wir von der Berufsberatung auf Stellen aufmerksam machen können, an die man so gar nicht gedacht hat.

 

Welche Alternativen gibt es denn für Jugendliche, die dennoch keinen Ausbildungsplatz finden?

 

Alternativen gibt es immer. Nur weil man keine Ausbildungsstelle hat ist ja nicht das ganze Jahr verloren. Da gibt es dann Geschichten wie zum Beispiel ein Freiwilliges Soziales Jahr, eine Berufsvorbereitung oder einfach jobben gehen und Geld verdienen. Was am besten zu einem passt, kann man dann in einem Beratungsgespräch bei uns herausfinden. Wir haben immer noch das ein oder andere in der Reserve.

 

In diesem Sinne - mach 2020 zu Deinem Jahr! Und wir helfen dir dabei.

Berufsberater Laura Wilson Traunreut
Berufsberaterin Laura Wilson - Ausschnitt aus der Südostbayerischen Rundschau.

die Berufsberatung auf Youtube:

Digitale Medien in der Berufsberatung - Ein Interview mit Bernhard Strasser

Vom_Sofa_zum_ Traumberuf

Weitere Kontaktdaten der Arbeitsagentur Traunstein:

Zurück zur Startseite