Auf dem Guntramshügel

Der Guntramshügel im Sommer
Der Guntramshügel im Sommer

Der Guntramshügel gehört zu den Romantikorten in Traunstein. Am Stadtrand gelegen, führen zwei Alleen auf den kleinen Hügel hinauf. Oben laden ein halbes Dutzend Bänke zum stillen verweilen unter uralten Eichen ein.

 

Das Panorama gehört zum schönsten, das Traunstein zu bieten hat, von den Berchtesgadener Alpen bis weit nach Osten hat man hier einen perfekten Blick auf die Alpen samt den Chiemgauer Hausbergen Hochfelln und Kampenwand. Zu hören ist je nach Windrichtung der Glockenschlag der Haslacher Pfarrkirche oder die Glocke vom Studienseminar an der Wartberghöhe.

Besonders in sommerlichen Abendstunden sind am Guntramshügel Liebespärchen, Romantiker und Feierabendbiergenießer anzutreffen. Ab und an untermalen Musiker die romantische Atmosphäre. 

Inschrift Thomas Bernhard Traunstein

Der Guntramshügel und das Kreiskrankenhaus

Blick vom Guntramshügel auf Haslach
Blick vom Guntramshügel auf Haslach

Zum typischen Bild des Guntramshügel gehören auch schwangere Frauen, die über die geteerten Spazierwege flanieren, oder auf den Bänken ausruhen.

Warum dies so ist, ist leicht erklärt: direkt hinter dem Guntramshügel befindet sich das Kreiskrankenhaus und der Hügel ist ein beliebtes Ziel der schwangeren Frauen, die in guter Erwartung über das Gelände spazieren. 

Auch der Hubschrauberlandeplatz des Krankenhauses liegt direkt am Guntramshügel. Das Starten und Landen des Hubschraubers kann die Stimmung am Hügel in sekundenschnelle umschlagen lassen. Eine gelassene Romantik verwandelt sich plötzlich in Aufregung und Geschäftigkeit. Vor allem Kinder lieben das Starten des Hubschraubers, der Lärm und die Winde sind für Momente enorm, kurz darauf kehrt die Stille zurück und man sieht dem Hubschrauber zu, wie er Richtung Berge verschwindet. 

 

Das Panorama am Guntramshügel
Das Panorama am Guntramshügel

Der Guntramshügel ist hier:

Weiter zum Klobenstein

Weiter zur Augenkappelle

Weiter zum Ettendorfer Kircherl

 

Zurück zur Startseite