Kommentare: 18
  • #18

    Klaus (Donnerstag, 15 Dezember 2016 13:13)

    Eine tolle und informative Seite habt ihr. Gefällt mir sehr gut. Weiter so!

  • #17

    Löffler Tobias Schlagzeuger von Gentscha (Sonntag, 26 Juli 2015 02:33)

    Hi Bernie,
    ich finde deine zusammenstellung der Chiemgau Musikszene in den 90ger und Millenium Jahrgang, einzigartig und sehr Interresant was aus einigen geworden ist.
    Bin durch zufall auf deine Seite gestoßen als ich meinen Praktikanten im Rettingsdienst unseren Bandnamen und Info von Berühmheiten, soeie drn jetzigen Bayernliga Aufsteiger SVK und unseren goldenen Dorfes gesucht habe und die Berufliche gegebenheit zu ehemaligen Bayernspielern die man des öfteren an den Tankstelle in und um Sauerlach sieht, sowie einigen aktuellen Bayernspielern in einer Gastätte meines vertrauens :-) in zusammenhang bringen wollte. Ein Beidpiel war sls wir an unseren letzten A-Junioren Spiel in Otting ( mein letztes Spiel mit meinen Bruder Simon und das einzige Spiel in den ich zur Halbzeit wie die meisten ein Bier auf Ex geziehtscht haben), wo wir 11 von 12 Spielern nicht mehr für den SVK spielen wollten da zu damaliger Zeit kein Platz in der erste und zweiten war. Der einzige was witergespielt hat war für kurze Zeit ein Spieler der auch kurzeitig mein Klassenkamerad in der 5te und 6te Klasse war und der Leider früh aus den Leben verstorben ist. Der Herr lass in i ewigen frieden Ruhn. (Name wird aus persönlichen Gründen nicht genannt). Aber anscheinend ist der Nabel der Welt in Chiemgau/Rupertigau noch immer vorhanden, den einzigartige Personen haben die Weltbühne und Deutschlandbühnen in Sportlicher/Musikalischer und Literaturischer/Witschaftlicher Form erobert. Ich bin stolz ein Bürger dieser einzigartigen Oberbayrischen umgebung zu sein. Denn dahoam is dahoam.

    Ich hab mich vir kurzen an unseren erstes Konzert am Silvester, an der Linde Grande (sau kalt und gschneit hats, dank an den Herd wo der Glühwein drauf stand) und an die nicht offizielle Musiknacht (kostenlose beschallung im Dorf ohne Polizei und Nachbarn die sich beschwert haben, analog das Festival im Grünen Luftlinie ca. 200 Meter entfernt das ein paar Jahre später im Achenpark weitergeführt wird Lokalisation einmalig) im Garten deiner Eltern mit etwa über 100 Gästen unter anderem Bandmitglieder von Die Springer und anderen jetzt erfolgreichen Musiker erinnern, die zusammen mit uns den Abend ab 21 uhr gestaltet haben bis weit nach Mitternacht, deren Sommer den jetzigen gleicht.
    Was ich aber persönlich am meisten vermisse sind die Bandproben und das zusammen kommen verschiedener Personen aus unterschiedlichen Personenkreisen, um zu Feiern und zu tanzen und musizieren. Es war immer ein harmonisches Miteinander und die Liebe zur Musik die uns alle zusammen gebracht hat.
    Es hat mich sehr gefreut als ich dich vor ca. 2 wochen am See mit Familienanhang gesehen habe und festellen dürfte das wir uns alle weiterentwickelt haben und jetzt selber den Nachwuchs in absehbarer Zeit berichten können, wie toll es damal war und wie gerne ich die Zeit zurückdrehen möchte um das alles wieder zu erleben zusammen mit den Kids und Lebenspartnerinen.
    Wie heißt es so schön sag niemals nie, eines Tages werden wir zu viert, wenn der Schichtdienst und Zeitliche Faktor es gut meint das eine oder andere Lied wieder öffentlich spielen. Glaub Offiziell haben wir noch kein Anschiedskonzert gemacht, es folgt immer noch eine Fortsetzung unbestimmten Datums und die Lieder waren immer bzw. sind noch immer Zeitlos und entsprechen immer noch den heranwachsenden Menschen.
    Dein Buch bestell ich im August 2015, um ein weiteres Kapitel meines Heranwachsenden Erwachsenen Lebens zuvergleichen, an deine kurz Geschichten die du uns zum lesen bei auswärtsspielen geben hast bzw. die da entstanden sind waren auch immer fantastisch und inpirierend.
    So das war ein kleiner Erinnerungs einblick zu damals. Bernie die Zeit war einmalig und eins hast vergessen das Baamhacke, in der wir uns zu nicht Bandzeiten zum größten teil immer Donnerstags und Freitag traffen.
    Eine Kurzinfo noch, auch wenn es Bescheiden klingt, aber Bernie war auch zusammen mit Gego Bandmanger von Gentscha.

    Liebe grüße
    Löffler Tobias (Schlagzeuger von Gentscha)

  • #16

    Hannes (Samstag, 24 Januar 2015 17:57)

    Hallo Bernie, da muss ich erst in der Pension sein, damit ich Deine Homepage mal gründlich studieren kann! Ich glaub da hab ich bisher einiges versäumt. Dein Elterntagesbuch gefällt mir besonders gut - es erinnert mich wieder als Julian noch klein war - aber im Doppelpack ist das schon eine große Herausforderung. Dein Auszug aus den "Kleinstadtrebellen" hat mich richtig neugierig gemacht - jetzt hab ich Zeit zum Lesen - finde Deine Homepage toll gemacht und vielseitig - ich ruf Dich bald mal an, damit bei mir endlich in dieser Richtung was weitergeht - Grüße Nicki Sebastian und natürlich Leonardo von "Onkel Hannes" - Onkel liest sich komisch fast so wie Großvater!?

  • #15

    strasserbp (Sonntag, 30 November 2014 17:22)

    Ich freue mich immer über neue Gästebucheinträge! Der Brenner hat mich übrigens damals wirklich beeinflusst. Vielleicht veröffentliche ich bald mal den Chiemgaukrimi "Kommissar Brand und die Sache mit der Hormonbombe" : )

    Lieber Rainer, da Deine Email Adresse auch nicht stimmt: sterniestrasser@web.de

  • #14

    Reino (Samstag, 22 November 2014 13:39)

    Bin über den Klobenstein hier gelandet. Es hat mir sehr gut gefallen. Hab das mit dem Schorsch gelesen, weisst schon. Da musst ich an den Brenner denken (?!) Weiter viel Spass und Erfolg.

  • #13

    Rainer Zehentner (Donnerstag, 06 November 2014 17:35)

    Lieber Bernhard!
    Maile mir bitte Deine E-Mailadresse an Rainer.Zehentner@vpg.de.
    Ich würde Dir gerne einen Brief samt Anhang schicken.
    Gruß Rainer

  • #12

    Brigitte (Montag, 21 April 2014 11:58)

    Super Bernie, weiter so!
    Herzliche Grüße aus Rosenheim und schöne Ostern!

  • #11

    Ich (Sonntag, 13 April 2014 19:14)

    ...leider ein bisserl verwaist das Gästebuch : ( Traut's Euch ruhig, was zu hinterlassen! Ich freu mich und es gibt immer Leser, die gern nachschauen, was sich so im Gästebuch tut : )

  • #10

    Gastgeber (Sonntag, 22 Dezember 2013 22:47)

    Hallo Rosi, du hast tatsächlich Recht! Wir waren damals im Kurs vom Schweiger Wolfgang! Waren wir vielleicht gemeinsam? Es ist tatsächlich eine Ehre, wenn es inzwischen von Bedeutung ist, bei wem die Anfänger der Chiemgau Autoren im Kurs waren... Tja, lang is scho wieder her!

  • #9

    Rosi (Sonntag, 22 Dezember 2013 22:01)

    War der Schreibkurs bei dem Du warst, der von Wolfgang Schweiger?
    Bei dem war ich auch mal und da lernt man ja schon eine Menge. Das wäre doch einer Erwähnung wert auf Deiner "Chiemgau-Autoren"-Seite. Ehre, wem Ehre gebührt...

  • #8

    Berna (Freitag, 27 September 2013 21:10)

    Dein Elterntagebuch ist total schön zum lesen.
    LG

  • #7

    Zarah (Donnerstag, 15 August 2013 11:16)

    ... und alle so "Yeah"!!!
    Gefällt mir sehr gut!!
    Bitte mehr davon!!!

  • #6

    Berni (Samstag, 22 Juni 2013 14:49)

    Liebe Gäste,
    Danke, Danke erstmal für das große Interesse! Ich freue mich weiterhin sehr über jeden Gästebucheintrag und mehr noch, wenn Ihr einen Text, der Euch gefallen hat, auf Facebook oder Twitter teilt, oder einfach Euren Freunden davon erzählt.
    Ich bemühe mich weiter, die Seite nicht zu literarisch trocken zu halten und Euch zu unterhalten.
    Liebe Grüße,
    Berni

  • #5

    Sandra Straßer (Frau vom Straßer Mane) (Samstag, 22 Juni 2013 11:27)

    Hallo Berni, hab es jetzt endlich mal geschafft auf deiner HP zu schmöckern und kann mich grad fast gar nicht losreißen. Wirklich super zum lesen deine Geschichten, natürlich ganz voran auch dein Elternblog (unsere Julia ist ja auch gerade 12 Monate), also eins zu eins sozusagen. Werde in Zukunft öfter mal herumstöbern hier und freue mich auf weitere heitere Geschichten.
    Liebe Grüße aus Taching
    Sandra Straßer

  • #4

    Sonja (Freitag, 21 Juni 2013 22:12)

    So, nach über 2 Monaten hab ich mich endlich überwunden und bereichere deine Homepage mit diesem Gästebucheintrag :)

    Mach so weiter, lieber Bruder!
    Bin ein echter Fan des Elterntagebuches ;)

    Deine kleine Schwester

  • #3

    Steffi Künast (Montag, 29 April 2013 21:42)

    Hallo Berni,
    ich finde Deine Geschichten auch super und die Homepage ist auch klasse! :-) Konnte leider noch nicht alles durchlesen, aber bin bereits jetzt voll begeistert! Ich will auch auf eine Lesung von Dir.... am liebsten dann gleich mit Rebel im Altenheim!
    Hoffe Sebastian und Deiner Frau geht´s gut- Sebastian ist so süß!
    Viele liebe Grüße
    Steffi Künast

  • #2

    Berni (Dienstag, 16 April 2013 19:46)

    Letztens sagt mir meine Schwester: "Deine Webseite gefällt mir sehr gut. Außer, dass so wenig im Gästebuch steht. Kannst Du nicht dafür sorgen, dass mehr rein schreiben?" Ich schau sie an und frag: "Hast Du denn was rein geschrieben?" Sie schüttelt den Kopf und muss selbst lachen...
    Also nicht nur lesen, schreiben!

  • #1

    Rebel (Freitag, 05 April 2013 10:15)

    Hallo Berni!
    Eine sehr sehr schöne Seite hast du da gebastelt!
    Irgendwann werde ich es mal schaffen, live auf eine Lesung zu kommen! (Und wenn es im Altenheim ist...) Bis dahin werde ich deine Sachen im Netz suchen und finden!
    Halte durch! Wenn du groß rausgekommen bist, werde ich sagen, ich hab deine Sachen schon gelesen, als sie auf einer wunderbaren Seite im Netz standen!
    Ein Gruß aus dem Thüringer Wald,
    auch an die bezaubernde Familie!!