Kultur+Genuss+Regional am Güßhübel

Gutes zur Mittagszeit

Am 26. Januar startet der Genuss-Nachmittag zur Kaffeezeit im Knallerhof am Güßhübel bei Kirchanschöring.

Kulinarische Köstlichkeiten von Yvonne Liebls Esspedition. 

Literarisches von Bernhard Straßer. 

Und Musikalisches von Christina Sorg und vielen anderen.

Termine:

26.01.2019 Musik: Christina Sorg

16.02.2019 Musik: Geschwister Hofmann

16.03.2019 Musik: Gitarren Trio

 

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Eintritt: 12 Euro

Bernhard_Strasser_Lesung
Bernhard Straßer und die liest am Knallerhof

Die Region Rupertiwinkel bietet ein breites Sprektrum an Kultur- und Genußangeboten. Egal ob kulinarische Gaumenfreuden oder regionale Schmankerl für Ohren und Geist.

Franz Aicher aus Güßhübel bei Kirchanschöring hat verschiedene Kulturschaffende aus der Region in seinem Knallerhof zusammengebracht, um seinen Gästen einen genussvollen Kulturnachmittag zu bereiten.

Mit dabei ist Yvonne Liebl von der Esspedition Waging. Sie wird kulinarische Köstlichkeiten - regional und biologisch erzeugt und zubereitet - kredenzen.

Bernhard Straßer von den Chiemgau Autoren wird heitere bis nachdenkliche Texte aus seinen Büchern vortragen. 

Auch für die musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Einige spannende Musiker aus der Region haben ihren Auftritt bereits angekündigt: Christina Sorg, die Geschwister Hofmann und das Gitarren Trio.

Die Kultur-Nachmittage werden monatlich jeweils Samstags in der Tenne des Knallerhofes stattfinden.

Der Knallerhof am Güßhübel ist bekannt für die Bücherhütte, die Sebastians-Kapelle und die wunderschöne Aussicht auf dem Güßhübel. Und natürlich für die inspirierend-gemütlich gestaltete Tenne, die nicht nur für Feierlichkeiten, sondern auch Kulturveranstaltungen genutzt wird.

Platzreservierung:

Knallerhof

Güßhübel 2

83417 Kirchanschöring

 

Reservierung unter 08685-919623 oder kontakt@knallerhof.de

Bilder von "Gutes zur Kaffeezeit"

Bernhard Straßer stellte das Lichtung-Lesebuch "Berge" vor


Bernhard Straßer stellte das Lichtung-Lesebuch "Berge" vor:

Autoren wie Werner Schmidbauer, Tom Dauer und Franziska Wanninger sinnieren über das Thema Berge. Mit dabei sind dabei auch regionale Autoren wie der Speed-Kletterer Alexander Huber und der aus Teisendorf stammende Ludwig Langwieder.

Bernhard Straßer las seinen Beitrag "Auf dem Zinnkopf" vor. Das Lesebuch wurde u.a. in der Süddeutschen Zeitung besprochen.

Mehr zu den "Bergen" Hier klicken

Weitere Links zu den Veranstaltungen:

http://www.knallerhof.de/

https://www.esspedition-liebl.de/

 

Die Bücher von Bernhard Straßer: