Falko beim Stadtlesen Bad Reichenhall

Falko Live Stadtlesen
Falko Live beim Stadtlesen in Bad Reichenhall

Am Freitag, den 18.6. 2023 fand in der Thalia-Buchhandlung in der Fußgängerzone von Bad Reichenhall eine Lesung des Traunsteiner Schriftstellers und Kolumnisten Bernhard Straßer statt. Er las aus seinem aktuellen Roman “Falko”, der von Freundschaft, Liebe, Tod und Lebensträumen handelt. Ein Buch, das unter die Haut geht.

Falko im Thalia Bad Reichenhall
Falko im Thalia Bad Reichenhall

Knapp 20 Besucher lauschten gespannt den Auszügen aus dem Coming-Of-Age-Roman, der die Geschichte von zwei besten Freunden erzählt, die sich mit dem Erwachsenwerden, der Liebe, aber auch dem Tod auseinandersetzen müssen: Hans, den alle “Falko” nennen und sein bester Freund Wolfgang, der gerade das Gymnasium abgebrochen hat. Als Falko eine schlechte Diagnose erhält, steht das Leben der beiden Freunde Kopf und beide werden mit der Frage konfrontiert, was im Leben wirklich zählt. Gemeinsam erleben sie unvergessliche Abenteuer in Altötting, Heidelberg und Traunstein und versuchen am Ende das Rätsel um ein Geheimfach in Falkos Wohnung in Wien zu lösen.

Falko Lesung Live

Bernhard Straßer las unter anderem das Kapitel “Der Tod von Altötting”, das die erste Begegnung von Falko und Wolfgang mit dem Sterben schildert. Die Zuhörer waren berührt von der einfühlsamen und humorvollen Sprache des Autors, der trotz des ernsten Themas einen heiteren Feel-Good-Roman geschaffen hat.

Bernhard Straßer Lesung

Im anschließenden Autorengespräch erzählte Bernhard Straßer dem Publikum von seinen Lieblingsautoren Benedict Wells und Wolfgang Herrndorf, die ihn inspiriert haben. Er verriet auch, dass er durch viele Todesfälle in seiner Familie weiß, wovon er schreibt. Er betonte, dass er mit seinem Buch zeigen wollte, wie wichtig es ist, das Leben zu genießen und seine Träume zu verwirklichen.

Bilder von der Falko-Lesung beim Stadtlesen Bad Reichenhall
Bilder von der Falko-Lesung beim Stadtlesen Bad Reichenhall

Zum Abschluss bedankte sich Bernhard Straßer herzlich bei Felicitas van der Bellen vom Thalia Bad Reichenhall dafür, dass er beim Stadtlesen auftreten durfte. Das Stadtlesen ist ein Lesefestival unter freiem Himmel, das vom 15. bis 18. Juni 2023 in der Fußgängerzone stattfindet. Hier können die Besucher in über 3000 Büchern schmökern, spannenden Lesungen lauschen und sich von der Magie der Literatur verzaubern lassen

Darum geht es in Falko:

Falko Roman

Im Coming-Of-Age-Roman „Falko“ geht es um zwei beste Freunde, die sich mit dem Erwachsenwerden, der Liebe, Lebensträumen, aber auch dem Tod auseinandersetzen müssen: Hans, den alle „Falko“ nennen und sein bester Freund Wolfgang, der gerade das Gymnasium abgebrochen hat. Als Falko eine schlechte Diagnose erhält, steht das Leben der beiden Freunde Kopf und beide werden mit der Frage konfrontiert, was im Leben wirklich zählt. Gemeinsam erleben sie unvergessliche Abenteuer in Altötting, Heidelberg und Traunstein und versuchen am Ende das Rätsel um ein Geheimfach in Falkos Wohnung in Wien zu lösen. Trotz des ernsten Themas ist Bernhard Straßer ein heiterer Feel-Good-Roman gelungen. Mehr Info zum Buch

Falko direkt bestellen:

Falko
ab 12,00 €

Das ist Bernhard Straßer:

Schriftsteller Bernhard Straßer
Bernhard Straßer

Bernhard Straßer

ist im bayerischen Südosten dahoam und schreibt Romane, Kolumnen und Geschichten darüber. 

Er wuchs in Kirchanschöring als Sohn der Büchereileiterin buchstäblich zwischen Büchern auf. Als Teenager war ein überaus erfolgreicher Gymnasialabbrecher und absolvierte insgesamt drei Mal die 11. Klasse. Ein Jahr schöner als das andere. Darunter die 11. Klasse in einer Highschool in den USA, wo er sich in Creative Writing ausbilden ließ. Da er bereits mit 17 Jahren seinen ersten unveröffentlichten Roman veröffentlichte und als Fußballspielnacherzähler des SV Kirchanschöring erste Tantiemen verdiente, sprach er als junger FOS-Absolvent beim Berufsberater vor, um Schriftsteller zu werden. Da dieser mit dem Berufswunsch nicht gänzlich einverstanden war, wurde Straßer aus Protest selbst Berufsberater. Dies ermöglichte ihm, nach dem Studium in Mannheim und einem Ausrutscher, der ihn kurz zu einem Rosenheimer machte, in Traunstein eine Familie zu gründen und sesshaft zu werden. Nach Veröffentlichung mehrerer Romane und Kurzgeschichten, Mitgründung der Chiemgau-Autoren und spätestens, seit er vom Schriftstellerverband Bayern einen “Schriftsteller-Ausweis” zugeschickt bekommen hat, möchte er nicht mehr ganz ausschließen, dass er doch noch Schriftsteller geworden ist. Da er außer einer Gedicht-Veröffentlichung in den USA,  einem zweiten Platz beim “Lesen Lassen!” im Literaturhaus Salzburg und einem Literatur-Stipendium beim Projekt Thoreau 2.2 noch keine literarischen Referenzen nachweisen kann, ist er sich aber noch nicht hundertprozentig sicher darüber. Heute lebt Bernhard Straßer 300 Meter Luftlinie neben dem Kreißsaal, in dem er geboren wurde. Er hat zuletzt den Coming-Of-Age Roman “Falko” veröffentlicht und schreibt in einer regelmäßigen Kolumne für die Zeitschrift “Hallo Nachbar” über seinen “Alltag in Weißblau”. 

 

Mehr Info über Bernhard Straßer

Falko Live Video

@chiemgauseiten Knapp 20 Besucher lauschten gespannt den Auszügen aus dem Coming-Of-Age-Roman, der die Geschichte von zwei besten Freunden erzählt, die sich mit dem Erwachsenwerden, der Liebe, aber auch dem Tod auseinandersetzen müssen: Hans, den alle “Falko” nennen und sein bester Freund Wolfgang, der gerade das Gymnasium abgebrochen hat. Als Falko eine schlechte Diagnose erhält, steht das Leben der beiden Freunde Kopf und beide werden mit der Frage konfrontiert, was im Leben wirklich zählt. Gemeinsam erleben sie unvergessliche Abenteuer in Altötting, Heidelberg und Traunstein und versuchen am Ende das Rätsel um ein Geheimfach in Falkos Wohnung in Wien zu lösen.https://www.chiemgauseiten.de/2023/06/13/falko-beim-stadtlesen-bad-reichenhall/ #falkolive #falkoroman #falco #jungeroemer #thalia #badreichenhall #stadtlesen #lesung #booktok ♬ Junge Roemer

Mehr Info über das Stadtlesen in Bad Reichenhall:

Stadtlesen Bad Reichenhall ist ein Lesefestival unter freiem Himmel, das vom 15. bis 18. Juni 2023 in der Fußgängerzone stattfindet. Hier können Sie in über 3000 Büchern schmökern, spannenden Lesungen lauschen und sich von der Magie der Literatur verzaubern lassen. Stadtlesen ist kostenlos und für alle Altersgruppen geeignet.

Beim Stadtlesen in Bad Reichenhall können Sie nicht nur in Büchern stöbern, sondern auch verschiedenen Autoren lauschen, die aus ihren Werken vorlesen. Zu den Highlights gehören die Lesung von Thomas Huber, dem berühmten Extrembergsteiger und Kletterer, der aus seiner Autobiographie „In den Bergen ist Freiheit – Ein wildes Leben“ erzählt1, sowie die Lesungen von regionalen Autoren wie Ludger Fleischer, Anna Dorb, Thorsten-Kai Botenbender und Anni Utz, die humorvolle, spannende und lyrische Texte präsentieren. Für Kinder gibt es außerdem Erzähltheater mit Judith Spörl und dem Team der evangelischen Bücherei.

Das Programm vom Stadtlesen Bad Reichenhall 2023:

Kommentare: 0