Im Chiemgau mit Kindern

Familienwanderungen im Chiemgau

Wandern Chiemgau Familien
Wandern im Chiemgau mit Kindern

Egal ob bei Regen oder Sonnenschein, im Sommer oder Winter - Der Chiemgau bietet viele schöne Wanderungen und Sehenswürdigkeiten für Familien mit Kindern an. Auf diesen Chiemgauseiten findet Ihr eine Zusammenstellung von Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten für Familien mit Kindern in der Chiemgau-Region, unabhängig von Wetter und Jahreszeit. In dem Elterntagebuch finden sich echte Erfahrungsberichte und die besten Wanderungen wie Demmelfilzen, Hinteralm und Schönramer Filz. Darüber hinaus werden verschiedene Almen, wie die Feldlahnalm, Röthelmoosalm und Staffn Alm, als auch der Ruhpolding Märchenpark, der Übersee Hochseilgarten, die Schnappenkirche, der Wolfsberg zum Schlittenfahren und die Zwieselalm empfohlen.

Wandern, Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps mit Kindern

Wandern im Chiemgau mit Kindern - Eine Erlebniswanderung

Die Feldlahnalm

feldlahnalm Kinder
Die Feldlahnalm

Auf der Suche nach einer einfachen aber abwechslungsreichen Bergwanderung für Familien und Kindern im Chiemgau sind wir über die Feldlahnalm gestolpert. Die Ansprüche unserer Kinder sind bekanntlich hoch. Sie wünschen sich eine Alm mit vielen Tieren, einer gescheiten Hollersaftschorle und was gescheitem zum Essen. Und was soll ich sagen? Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Weiterlesen

Schöne Almwanderung für Familien

Wanderung  zur Röthlemoosalm

Hörndlwand Röthelmoos
Das schöne Röthelmoos mit der Hörndlwand im Hintergrund

Eine schöne Wanderung für Familien ist die Tour vom Weitsee zur Röthelmoosalm mit dem Ziel Dandl-Alm. Die Tour ist nicht allzu steil oder anspruchsvoll und mit etwas Glück können die Kinder, so wie unsere, jede Menge erleben. Und mit etwas Pech werden auch die Eltern, so wie wir, jede Menge mit ihren Kindern erleben... Weiterlesen

Alle Almwanderungen im Chiemgau mit Kindern:

Wanderung zur Staudacher Alm

Diesmal sind wir von Staudach zur Staudacher Alm gewandert und haben zurück die Route über die Schnappenkirche gewählt. Die Strecke ist 11,5 km lang, dauert offiziell 4:25, wir haben sie aber in unter 3 Stunden geschafft. Die Highlights waren familiäres Alm-Ambiente, tolle Aussicht und freche Hühner.

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung zum Zipfhäusl

Angenehm kurze Wanderung von Ramsau zum Zipfhäusl. In etwa 45 Minuten durch malerische Landschaft hat man schon das Ziel erreicht. Genieße köstliche bayerische Spezialitäten und herrliche Ausblicke von der Terrasse. Der Rückweg über den Schluchtweg bietet im Sommer kühlenden Schatten. Perfekt für einen abwechslungsreichen Tagesausflug.

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung zur Bründlingalm: Ein Familienabenteuer am Hochfelln

Wir gehen auf die Bründlingalm! Die Blicke der Kinder waren bei dieser Ankündigung nur so semi begeistert. Aber natürlich ist die Wanderung zur Bründlingalm die perfekte Familienwanderung im Chiemgau. Und die Erfahrung lehrt: Spätestens wenn die Einkehr im Bachschmiedkaser winkt, wird auch der Bergfex-Elan der Kinder geweckt!

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderungen in Inzell für Kinder und Familien

Wandern mit Kindern in Inzell
Wandern mit Kindern in Inzell

Willkommen in Inzell, einem wahren Juwel im Herzen des Chiemgaus, wo die Berge zum Greifen nah sind und die Natur zu unvergesslichen Familienabenteuern einlädt. Hier stellen Euch die Chiemgauseite die schönsten Wanderwege für Familien vor. Wandern mit Kindern in Inzell wird nie langweilig, weil es genügend einfache Touren gibt, die dennoch Abenteuer und Naturerlebnis bieten. Hier habe ich Euch unsere Lieblingswanderungen zusammengestellt: Frillensee, Bäckeralm, Moor oder Spielplatz - hier ist für jeden etwas dabei. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung auf den Unternberg mit den Kindern

Letzten Sonntag haben wir als Familie eine unvergessliche Wanderung auf den Unternberg in Ruhpolding unternommen. Es war eine wunderbare Mischung aus Abenteuer, Naturerlebnis und gemütlichem Beisammensein. Hier sind unsere Erlebnisse und einige hilfreiche Tipps, falls du auch einmal mit deinen Kindern den Unternberg erklimmen möchtest.

mehr lesen 0 Kommentare

Durch den Zauberwald zum Hintersee

Die Wanderung durch den Zauberwald bei Ramsau zum Hintersee ist ein nahezu perfekter Familienausflug für Eltern und Kinder. Warum? Die Wanderung ist nicht weit, aber variierbar, sie verläuft durch einen magischen Wald, entlang Schluchten, über Brücken zu einem See. Er ist mit dem Kinderwagen begehbar und ein großes Erlebnis für Erwachsene und Kinder. Allerdings: Ihr werdet nicht die Einzigen sein, die dies wissen. Man ist also nicht allein auf dieser wundervoll magischen Wanderung!

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung zur Schnappenkirche mit Kindern

Am Wochenende mussten die Kinder mal wieder dran glauben. Auf dem Wanderprogramm stand eine Wanderung von Staudach-Egerndach zur Schnappenkirche. Warum sollten wir da hinwandern, wollten die Kinder natürlich wissen. Weil es dort oben eine fantastische Aussicht auf das Achental und den Chiemsee gibt. Die Kinder waren nur so halb überzeugt. Wir haben sie trotzdem ins Auto gepackt. 

mehr lesen 1 Kommentare

Mit den Kindern über die Zwieselalm auf den Zwiesel

Die Zwieselalm oberhalb von Bad Reichenhall
Die Zwieselalm oberhalb von Bad Reichenhall

Eine schöne, gemütliche Wanderung mit Kindern auf die Zwieselalm. Das war unsere Idee an einem heißen Augusttag. Die Wanderung sei auch für Kinder geeignet und der Weg führte überwiegend durch schattigen Wald. Und dann sind wir gleich ab dem Wanderparkplatz Jochberg falsch abgebogen. Am Ende standen wir in der heißen Mittagssonne sogar auf dem Gipfel des Zwiesel. Wie uns das wohl wieder gelungen ist…!?

mehr lesen 1 Kommentare

Wanderung zur Hinteralm mit den Kindern

Hinteralm Hochgern
Wanderung zur Hinteralm

Diesmal haben wir unsere Kinder mit einer wundervoll abwechslungsreichen Wanderung zur Hinteralm unterhalb des Hochgern ein wenig gefordert. Die Wanderung ist an sich einfach und perfekt für Familien und auch kleinere Kinder geeignet. Aber wer will schon einfach? Auf dem Rückweg haben wir den Rundweg über die Vorderalm zurück nach Kohlstadt gewählt und haben dabei einige Überraschungen erlebt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Auf der Staffn-Alm mit den Kindern

Staffn Alm Marquartstein

Die Staffn Alm ist eine der beliebten Familien-Almen im Chiemgau. Auch mit Kindern ist sie mit oder ohne Kinderwagen wunderbar zu erreichen, selbst wenn man Kinder hat, die noch gehfauler sind als unsere. Und sogar einen Spielplatz gibt es dort oben! Die Staffn Alm liegt direkt an der Bergstation der Hochplattenbahn. Wir sind mit unseren Kindern natürlich zu Fuß hinaufgewandert. Wie wir es geschafft haben, dass wir länger als die empfohlene eine Stunde hinauf gebraucht haben, will ich euch nicht vorenthalten.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf der Stoißer Alm mit den Kindern

Stoißer Alm
Stoißer Alm

Die Stoißer Alm am Teisenberg ist nicht nur der Hausberg der Rupertiwinkler, sondern aufgrund seiner Lage auch der mittige Treffpunkt von Bergfexen aus Teisendorf, Neukirchen, Inzell und Anger. Wir haben die beliebte und belebte Alm endlich ein erstes Mal mit unseren Kindern erwandert und auch ihnen hat es sehr gut gefallen - nicht nur wegen des grandiosen Kaiserschmarrn. Alle Wandertipps findest Du übrigens hier!

mehr lesen 0 Kommentare

Auf der Steiner Alm mit den Kindern

Steiner Alm Kathi
Steiner Alm

Die Steineralm am Fuße des Hochstaufen bei Piding ist ein kleiner Star unter den Almen im Berchtesgadener Land und gleichzeitig touristisch noch nicht so überlaufen. Was daran liegt, dass man mit Kindern mit einer Wanderzeit von fast zwei Stunden rechnen muss, was für manche Kinder eine kleine Herausforderung darstellt. Belohnt werden sie dann aber nicht nur mit einer sehr traditionellen, hantig-herzlichen Almbewirtung, sondern auch mit dem Drehort von "Anna auf der Alm", das viele Kinder dann doch zum weiterwandern motiviert. Alle Bergwanderungen mit Kindern kannst du übrigens hier nachlesen.

mehr lesen 2 Kommentare

Wanderung zur Feldlahnalm mit den Kindern

feldlahnalm

Auf der Suche nach einer einfachen aber abwechslungsreichen Bergwanderung für Familien und Kindern im Chiemgau sind wir über die Feldlahnalm gestolpert. Die Ansprüche unserer Kinder sind bekanntlich hoch. Sie wünschen sich eine Alm mit vielen Tieren, einer gescheiten Hollersaftschorle und was gescheitem zum Essen. Und was soll ich sagen? Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen!

mehr lesen 2 Kommentare

Wanderung über die Bründlingalm zum Hochfelln mit den Kindern

Die klassische Traunsteiner Bergwanderung führt hinauf zur Bründlingalm. Und wer noch Schmalz in den Beinen hat, wandert weiter hinauf bis zum Lieblingsgipfel der Traunsteiner, dem Hochfelln. Mit den Kindern waren wir schon oft auf der Bründlingalm. Wer unsere gehfaulen Jungs kennt weiß, dass wir eine Bergtour auf den Hochfelln hinauf nie geplant hätten. Unsere Kinder haben es gestern trotzdem bis zum Gipfel und wieder hinuntergeschafft – ohne zu jammern!

mehr lesen 0 Kommentare

Wanderung mit den Kindern zur Brander Alm

Die Brander Alm am Fuße der imposanten Hörndlwand bei Ruhpolding ist ein perfektes Ziel für eine Bergwanderung mit Kindern. Bisher kannten wir die Wanderung noch gar nicht und waren überrascht, dass dort oben mehr einheimische Bekannte in der Almwirtschaft saßen als in den heimischen Cafés. Und damit das auch so bleibt, haben sie mir aufgetragen, auf gar keinen Fall im Internet über die Brander Alm zu schreiben. Und wenn ja, dann soll ich doch bitte berichten, dass es dort oben total grausig ist. Was ich hiermit mache.

mehr lesen 0 Kommentare

Ausflug mit den Kindern zum Klobenstein bei Kössen

Eine der schönsten Wanderungen zwischen Chiemgau und Tirol ist der Schmugglerweg zum Klobenstein bei Kössen. Letztes Jahr habe ich auf der Wanderung bereits meinen Vatertag genossen, warum dieses Jahr nicht mal die Kinder mitnehmen? Während also die anderen Papas ihren Vatertag mit Kumpel oder Kasten Bier verbrachten, wagte ich das Abenteuer „harmonischer Familienausflug in die Berge“. 

mehr lesen 1 Kommentare

Ausflug zum Moorlehrpfad in die Kendlmühlfilzen

 Zum Thema "Moor" fallen Kinder natürlich als erstes Moorleichen ein. Die gibt es in den Kendlmühlfilzen, eines der Hochmoore rund um den Chiemsee, leider keine. Dennoch sind die Kendlmühlfilzen besonders für Familien mit Kindern eine Reise wert. Ein schöner kleiner und lehrreicher Spaziergang ist die Wanderung durch den Moorlehrpfad gegenüber des Torf- und Salzmuseums, direkt an der Straße zwischen Grassau und Rottau gelegen. Während unsere Großen im Fußballcamp verweilten, starteten Nina von Stattyoga und ich mit unseren Kleinen eine Exkursion ins Hochmoor: (Weitere Tipps für Ausflüge mit Kindern findest Du hier!)

mehr lesen 2 Kommentare