Klassische Kurzgeschichten

Klassische Kurzgeschichten

Wie lautet die Definition einer klassischen Kurzgeschichte? 

Eine klassische Definition gibt es nicht. Allerdings gibt es einige Merkmale, die typische Kurzgeschichten oft gemeinsam haben:

Abgewandelt vom englischen "Short Story" handelt es sich meist um "kurze" Geschichten, die ohne Unterbrechung gelesen gelesen werden. 

Die eigentliche Aussage des Textes versteckt sich oft zwischen den Zeilen und muss vom Leser durch Interpretation erschlossen werden.

Oft ist ein Merkmal einer klassischen Kurzgeschichte der offene Schluss, der häufig mit einer Pointe oder einer unerwarteten Wendung verknüpft ist.

Kurzgeschichten Beispiele

Hier habe ich euch einige meiner Kurzgeschichten zusammengestellt, die der Form der "klassischen Kurzgeschichte" am nächsten kommen:

Roter Punkt im Weissen Fleck

Kurzgeschichte roter punkt im weißen Fleck
Auf das Bild klicken!

Klassische Kurzgeschichte über Tod und Abschied. Ein junger Erwachsener sucht zwanghaft auf Google Maps nach seinem verstorbenen Vater. Auf der virtuellen Suche lernt er seinen Vater nachträglich besser kennen und verstehen.

Bernhard Straßers Beitrag zur jungen Literaturzeitschrift "Lizzy", in der er mit Autoren wie Matthias Tonon, Nora Berger, Florian Falkenberg und Ralf Enzensberger veröffentlicht wurde. Zur Geschichte


Sternenkinder

Kurzgeschichte Yoga Toskana
Aufs Bild klicken

Während einer Yogastunde kehrt die Erinnerung an eine Nacht in der Toskana zurück. Es ist Jahre her, als sie noch Freunde waren. Wann war die Freundschaft zerbrochen? War es nach ihrem Tod oder schon zuvor? Mit jeder Yoga-Übung brechen neue Erinnerungen an die Oberfläche. Bis sich im Savasana auch das letzte große Geheimnis aus dem Unterbewusstsein löst.


Paartaschen

Kurzgeschichte Goachat Schrobenhausen

Wie schön! Ein Leser mit gutem Literatur-Geschmack! Diese Bücher sind dann genau das richtige für dich. klick dich rein:

...oder du genießt weitere Kurzgeschichten und literarischen Texte, die du hier findest!